Netzwerk

Pecha Kucha am Netzwerk-Zmorge

Pecha Kucha
Das Wort «Pecha Kucha» stammt aus dem Japanischen und ist ein lautmalerischer Begriff, der das Geräusch beschreibt, welches entsteht, wenn viele Menschen reden. In einer Kürzestpräsentation können Teilnehmende ihre Ideen, ihre Arbeit und so weiter zeigen – wenn sie dies möchten. Man kann an einer Pecha Kucha Veranstaltung auch ausschliesslich als Zuschauerin / Zuschauer teilnehmen.

Ziel der Pecha Kucha Veranstaltungen ist: Losgelöst von (unmittelbaren) kommerziellen Absichten erwähnenswerte Ideen, beeindruckende Erfahrungen und ausgefallene Projekte vorzustellen, sich auszutauschen, zu vernetzen – von Angesicht zu Angesicht und ganz konkret.

Pecha Kucha hat einen ganz eigenen Charme. Der Anlass lebt vom Mix der Beiträge, von der Schnelligkeit der Präsentation. Das gezeigte und Gehörte regt an oder auf, unterhält oder langweilt.

Ein Vortrag dauert nie länger als 6 Minuten und 40 Sekunden. So lange haben die einzelnen Protagonisten Zeit für ihren Auftritt. Selbst bei langweiligsten Darbietungen kann sich angesichts dieser Dauer kein «Death-by-Powerpoint»- Syndrom einstellen. Und dennoch: Das feste Zeitfenster wirkt höchst unterschiedlich: Es kann sich äusserst kurz oder eben mühsam lang anfühlen. Das liegt an den Menschen, die vorne stehen und über ihre Bilder reden. Besonders hängt es jedoch mit der Idee und der Absicht hinter der jeweiligen Darbietung zusammen.

Die Idee zu Pecha Kucha hatte Klein Dytham Architecture in Tokyo. Inzwischen  finden auf der ganzen Welt Pecha Kucha Veranstaltungen statt. Auch in Basel, im Unternehmen Mitte, wurden schon Pecha Kucha Abende durchgeführt.

Warum ein Netzwerk-Zmorge in Anlehnung an Pecha Kucha Anlässe?
Bei den Pecha Kucha Veranstaltungen geht es nicht nur um das Gezeigte und vorgetragenene, sondern vor allem auch um die Vernetzung mit den anwesenden Menschen. Ein Pecha Kucha Anlass bietet die Gelegenheit andere Menschen zu treffen, die mit spannenden Ideen und Projekten unterwegs sind, mit ihnen zu diskutieren oder sich einfach inspirieren zu lassen. Ideen, Projekte oder Geschichten sind es Wert erzählt zu werden – und sie lassen sich mit dem Menschen verbinden, der sie zum Besten gibt.

In unserem regionalen Netzwerk von BeraterInnen, TrainerInnen, Coachs und TherapeutInnen lernen wir uns insbesondere über unsere beruflichen Schwerpunkte kennen und schätzen. Wir knüpfen vielleicht sogar Kontakte, die in gemeinsamen Projekten münden. Oder wir empfehlen spontan jemanden weiter, den wir an einem Netzwerk-Zmorge kennen gelernt haben.
Sorgen wir also dafür, dass wir uns voneinander, als Mensch wie als Fachperson, ein klares Bild machen können.

Die Zeit vor dem Frühstück reicht für etwa 5 bis 6 Präsentationen. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Spielregeln für die Präsentation am Netzwerk-Zmorge

  • Ein Pecha Kucha Vortrag besteht aus 20 Bildern á 20 Sekunden
  • 20 Sekunden: jedes Bild wird exakt 20 Sekunden lang gezeigt, die Bilder wechseln automatisch, der Vortragende hat keinen Einfluss darauf
  • Die Reihenfolge der Bilder legt der Vortragende fest
  • Olivier Inhelder vom Beratungspool kümmert sich um die technische Seite (Laptop, Beamer, Start der Powerpointpräsentation PPT usw.)
  • Der Vortragende schickt die PPT mindestens 3 Tage vor dem Netzwerk-Zmorge an den Beratungspool
  • Der Protagonist erzählt etwas zu seinen Bildern – oder schweigt dazu – insgesamt während 6 Minuten und 40 Sekunden.


Da unserer Branche und unsere Arbeit eher wortlastig ist und Bilder oft nicht vorhanden sind, wollen wir den Umgang mit den Bildern am Netzwerk-Zmorge nicht strikte handhaben.

Statt eine Powerpointpräsentation mit 20 Bildern à 20 Sekunden automatische abspielen zu lassen, ist auch Folgendes möglich:
Präsentation der eigenen Arbeit, von aktuellen und zukünftigen Projekten, von erstaunlichen Erkenntnissen und bahnbrechenden Visionen in maximal 6:40

  • ganz ohne Bilder oder
  • mit weniger als 20 Bildern in einer Powerpointpräsentation, welche manuell geschaltet werden.
     

Das nächste Netzwerk-Zmorge mit Pecha Kucha wird im 2015 durchgeführt. Der genaue Termn wird noch bekannt gegeben.