Praxishilfen Mitglieder

Atomspiel mit Informationen

Dauer
Etwa 10 Minuten

Material
Kassettengerät, Musik

Ziel
Die Namen kennen lernen und erste Informationen über die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten

Vorgehen
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gehen zu Musik durch den Raum und bilden immer, wenn die Musik stoppt und die Beraterin/der Berater «Atom 3» ruft, eine Kleingruppe mit der entsprechenden Personenzahl. Die Gruppenbildung sollte dabei möglichst schnell und spontan geschehen. Dann nennen alle in ihrer Kleingruppe ausser ihrem Namen drei Dinge und/oder Eigenschaften, die wichtig für sie sind. Dann geht man wieder auseinander, bewegt sich einzeln zur Musik durch den Raum, bis die nächste Atomzahl gerufen wird.
Statt der freien Wahl von Dingen und/oder Eigenschaften kann zu Beginn auch festgelgt werden, worüber Informationen zu geben sind.
Beispiele:
Was erwarte ich von diesem Projekt?
In welcher Funktion bin ich in dieser Gruppe?
Welche Befürchtung hege ich in Bezug auf diese Supervision?

Autor: Olivier Inhelder