Praxishilfen Mitglieder

Bild malen

Dauer
Mindestens 60 Minuten

Material
Flip-Chart-Papier und Mal- bzw. Schreibstifte

Ziel
Eine einfache Art, um Unterschiede zwischen Gruppen, Projektteams, Abteilungen oder Betriebsebenen sichtbar zu machen und zu klären.
Auch zur Kulturklärung geeignet, wenn Projektgruppen zukünftig zusammenarbeiten
sollen.

Vorgehen
Die Mitglieder der jeweiligen Gruppen erhalten den Auftrag, ein Bild der anderen Gruppe zu malen, so wie sie die andere Gruppe wahrnehmen, im Positiven wie im Negativen. Wie sie die Arbeitsweisen oder spezielle Werte, Kulturen, etc. wahrnehmen. Jegliche Darstellungsidee auch mit Sprechblasen zu Szenen sind zulässig.

Anschließend werden die Bilder gegenseitig präsentiert und gemeinsam diskutiert.
(Nicht zu lange malen; verdeckte Aspekte bewusst machen und das anschliessende Gespräch zum Bild sind wichtig.)

Die Moderation achtet darauf, dass alle wichtigen Gesichtspunkte (abhängig vom Ziel) konstruktiv besprochen werden.

Autor: Eckhard Wolff