Praxishilfen Mitglieder

Brainstorming

Dauer
Mindestens 10 Minuten, wenn eine gute Auswahl an wirklich neuen Ideen entstehen soll

Material
Flip-Chart oder Pinwand

Ziel
Finden vieler Ideen in kurzer Zeit

Vorgehen
Das Brainsorming erfolgt in Form einer «Abfrage auf Zuruf».
Die Problemstellung ist in Frageform auf einer Pinwand oder einem Flip-Chart visualisiert, z. B. Wie könnten wir in unserem Unternehmen einen aktiven Beitrag an den Umweltschutz leisten?
Für eine erfolgreiche Anwendung sind allerdings einige Regeln zu beachten:

  • Die Fragestellung muss klar formuliert sein
  • Jede Idee ist wertvoll genug notiert zu werden
    ("Abfrage auf Zuruf"+Visualisierung)
  • Es sollen möglichst viele Ideen ohne Rücksicht auf deren Qualität produziert werden (auch "gesponnene" Ideen sind erlaubt, ja sogar erwünscht)
  • Alle TN müssen die Gelegenheit haben, einen Beitrag zu liefern
  • Während der Ideenfindung darf keine Kritik geübt werden
    (Strikte Trennung zwischen Ideenfindung und Bewertung/Entscheidung, denn: Kritik tötet die Kreativität)

Autor: Olivier Inhelder