Praxishilfen Mitglieder

Kartenspiel «IdeenKunde»

Dauer
Ab 2 Stunden Zeitaufwand können Unternehmen mit dem Kartenset den vorhandenen Wissensschatz von Mitarbeitern gegen den Strich bürsten und zu innovativen Projekten kombinieren.

Material
Kartenspiel «IdeenKunde», EUR 25.50.–

Ziel
Gute Ideen nicht nur dem Zufall zu überlassen, sondern systematisch welche zu entwickeln. Unternehmer können mit Ihren Mitarbeitern unkompliziert Differenzierungsmerkmale zur Konkurrenz und neue Vorteile für ihre Kunden herausarbeiten. Durch den spielerischen und analytischen Charakter des Spiels, ist eine gute Mischung zwischen Kreativität und Produktivität möglich. Wissenschaftlicher Hintergrund für dieses Kartenspiel ist das Triz-Modell, mit dem grosse deutsche Konzerne schon seit einiger Zeit innovieren. Triz reduziert ein komplexes Problem auf eine Kernfrage und hilft, neuartige Ideen zu finden, indem Lösungen aus fremden Bereichen «Geistesblitze»; assoziieren. Die Form als Kartenspiel ist besonders geeignet für die Unterstützung dieses kreativen Prozesses.

Vorgehen
Das Kartenspiel enthält vier verschiedene Kartenarten: 15 orange Kundenerfahrungs-Karten, 4 lila Analysekarten, 40 gelbe Lösungskarten mit innovativen Problemlösungsprinzipien und eine orangene Chancenkarte zur Evaluierung der gesammelten Ideen. Auf den Karten sind auch anschauliche Beispiele eingebracht, welche das Umsetzen der jeweiligen Aufgabenstellung auf die eigene Situation erleichtern. Um gute Ergebnisse zu erzielen ist es ratsam, das Kartenspiel in kleinen Gruppen bis maximal 10 Personen einzusetzen. Es sollte ein Moderator bestimmt werden, der sich um die Einhaltung der Spielregeln kümmert und ein Protokollant, der alle Vorschläge sichtbar protokolliert. Gespielt wird in fünf Runden, aus denen resultierend die drei besten Ideen innerbetrieblich weiterverfolgt werden können.

Autor: Hape Etzold