Praxishilfen Mitglieder

Lerne Deine Feinde kennen

Dauer
circa 5 Minuten für den Einstieg, etwas 20 Minuten zum Spielen, genug Zeit (wichtig) etwa 20 Minuten zum Debriefing

Material
keines

Ziel
Abgelehnte und/ oder unterdrückte Persönlichkeitsanteile werden (mit Humor) entdeckt, zum Leben erweckt und durch Wahrnehmung gewürdigt; nun kann mit diesen Persönlichkeitsteilen respektvoll gearbeitet werden, beispielsweise bei Arbeit mit persönlichkeitsentwickelnden Prozessen

Vorgehen
1. Jeder Teilnehmer überlegt sich, welchen Persönlichkeitsteil er ablehnt, unterdrückt, bekämpft oder einfach was ihm peinlich ist.
2. Diesem Persönlichkeitsteil/ diesen Teilen gibt der Teilnehmer respektvolle Namen, z.B. der,der bei Präsentationen Angst vor Blamagen hat «Angsthase»
3. Nun spielt der Teilnehmer diesen «Angsthasen» als wäre er eine eigene Person, z.B. Ich bin ein Angsthase und ich geniesse es, bei Präsentationen immer mit dabei zu sein...
4. Die Teilnehmer spielen sich ihre Teile gegenseitig vor (in Kleingruppen)
5. Zum Abschluss der Kleingruppen tauschen Sie sich zunächst gegenseitig aus
6. Zum Debriefing stellt der Trainer/ Berater, z.B. folgende Fragen:
Wie ist es Ihnen gegangen?
Was ist Ihnen leicht, was ist Ihnen schwer gefallen?
Wenn Sie an Ihre Persönlichkeitsanteile denken die Sie gespielt haben, was ist anders geworden?
Wozu können Sie das nutzen?
Gibt es etwas, von dem Sie sich verabschieden möchten?

Autor: Frank H. Habersack