Beratungsformen

PC-Support

«Die Technik besitzt ihren eigenen Gang, den der Mensch nicht willkürlich abzuschliessen vermag, wenn der Stand der Mittel ihm zu genügen scheint.»
Ernst Jünger

Ausgangslage
Obwohl in den letzten Jahren die Entwicklung im Softwarebereich Richtung erhöhter Bedienerfreundlichkeit ging, sind die Schwierigkeiten für den Anwender nicht geringer geworden, sie haben sich nur verlagert. Die Systemsoftware ist komplexer geworden und es stehen eine Vielzahl an Systemerweiterungen und zahlreiche Zusatzfunktionen bei einzelnen Programmen zur Verfügung. Dies macht es auch für den End-User mit guten Kenntnissen in der Anwendung schwer, Hard- und Software optimal einzurichten, Störungen zu identifizieren und zu beheben sowie die gebotenen Möglichkeiten der Anwenderprogramme für die eigenen Zwecke optimal zu nutzen.

Ziel
PC-Support zielt darauf ab, optimales und störungsfreies Funktionieren von Hard- und Software sicherzustellen sowie den Anwender zur Handhabung derselben zu befähigen.
 
Vorgehen
Von einer konkreten Aufgabenstellung ausgehend, analysiert die PC-Supporterin/der PC-Supporter das anstehende Problem und ergreift dann hardware- und/oder softwareseitig die nötigen Massnahmen, gibt Ratschläge oder vermittelt die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten.
 
Rolle der PC-Supporterin/des PC-Supporters
Die PC-Supporterin/der PC-Supporter berät beim Kauf von Hard- und Software, installiert Geräte und Software, gewährt Unterstützung bei der Behebung von Störungen, beim Service, bei der Erarbeitung und der Anwendung von Lösungen und bei Fragen zur elektronischen Datenverarbeitung. Sie/er berät Unternehmen beim Aufbau von Netzwerken und der Vernetzung mit öffentlichen und privaten Kommunikationsdiensten. Die PC-Supporterin/der PC-Supporter bietet Hilfe sowie Schulung bei der Anwendung von Software.
In der Regel ist die PC-Supporterin/der PC-Supporter entweder auf PC oder auf Macintosh-Computer spezialisiert.
 
Kosten
Die Preisgestaltung wird sehr individuell gehandhabt. Die Ansätze zwischen einzelnen Anbietern können um ein Mehrfaches differieren. Es lohnt sich, jeweils nach den anfallenden Kosten zu fragen!
Der Abschluss eines Supportvertrages zahlt sich in der Regel für den Kunden nicht aus, ergeben sich doch die meisten Supportanfragen durch reine Bedienungsfehler bei der Anwender- bzw. Systemsoftware.
Anstelle von teurer Support-Serviceverträge empfiehlt sich daher eher die Investition in entsprechende Schulung.
 
PC-Supporterinnen und PC-Supporter im Beratungspool-Netzwerk
Kompetente PC-Supporterinnen und PC-Supporter in Ihrer Nähe finden Sie in unserer Datenbank.
In der Datenbank recherchieren...