Beratungsformen

Personalentwicklung

«Entwicklung ist der Zweck des Lebens, das Leben selbst ist Entwicklung, also ist das Leben selbst Zweck»
Georg Büchner

Ausgangslage
Unternehmen sehen sich immer öfter und intensiver veränderten Rahmenbedingungen ausgesetzt, die an die Unternehmensführung, die Führungskräfte sowie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer neue Anforderungen stellen. Dezentralisierung, mehr Eigenverantwortung, teilautonome Gruppen, flache Hierarchien verlangen neue Rollen- und Führungsmodelle und stellen entsprechend höhere Ansprüche an die Qualitäten der Beteiligten. Gerade in Zeiten von Nachwuchs- und Fachkräftemangel ist die Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine zentrale Aufgabe und hat strategische Bedeutung für den Erfolg.
Personalentwicklung ist ein Teilbereich des Human Resource Managements.

Ziel
Das Leistungspotenzial der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder einer Organisationseinheit soll verändert werden. Hierzu gehören bildungs- und stellenbezogen alle planenden, durchführenden und kontrollierenden Instrumente, die zur Qualifizierung dienen. Der Prozess ist dabei ebenso wichtig wie das Ergebnis.
Langfristig geht es um die Erreichung folgender Ziele:
A) Individuelle Entwicklung der Mitarbeiter:
- Teamfähigkeit
- Problemlösung

B) Allgemeine Personalentwicklung:
- Hohes Qualifikationsniveau
- Leistungsorientierung
- Ausnützen der Human-Ressourcen
 
Vorgehen
Personalentwicklung ist ein organisierter Lernprozess, der im sozialen Umfeld des Unternehmens stattfindet und von diesem initiiert, beeinflusst oder gestaltet wird. Dem Aushandeln von Kompromissen zwischen den Unternehmenszielen der Personalentwicklung und den Zielen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist grosse Bedeutung beizumessen.
Bei den regelmässig und systematisch angebotenen Personalentwicklungsmassnahmen dominieren Fachlehrgänge und -seminare. Danach folgen Einarbeitungs-/Einführungsmassnahmen, Vorschlagswesen, Fallstudien/Planspiele.

Prinzipien
Zwischen Personal-, Organisations- und Unternehmensentwicklung besteht ein enger Zusammenhang, und die Grenzen sind fliessend.
Im Gegensatz zu reinen Fachqualifikationen können Schlüsselqualifikationen, wie Team- und Kommunikationsfähigkeit, nicht isoliert gelernt werden, sondern nur in komplexen ganzheitlichen Situationen.
 
Rolle der Personalentwicklerin/des Personalentwicklers
Die Personalentwicklerin/der Personalentwickler ist für verschiedene Aufgaben zuständig:

  • Auswählen und Einführen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Erheben von Potenzialen mittels geeigneter Diagnoseverfahren
  • Treffen von Zielvereinbarungen, Beurteilen und Fördern von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Erstellen, Beurteilen und Vertreten von Qualifizierungsprogrammen für Personal und Management
  • Vorbereiten und Begleiten beim Ausscheiden.

Immer mehr übernehmen auch Führungskräfte Personalentwicklungsaufgaben.

Personalentwicklung ausschreiben
Über den Marktplatz des Beratungspools können Sie Ihre Personalentwicklungsvorhaben im Beratungspool-Netzwerk kostenlos und anonym ausschreiben lassen.
Informationen zum Rechercheauftrag...


Personalentwicklerinnen und Personalentwickler im Beratungspool-Netzwerk
Kompetente Personalentwicklerinnen und Personalentwickler in Ihrer Nähe finden Sie in unserer Datenbank.
In der Datenbank recherchieren...

Personalentwicklungsberatung
Begleitung bei der Planung, Steuerung und Evaluation von Personalentwicklung bietet Ihnen die Geschäftstelle des Beratungspools.
Informationen zur Personalentwicklungsberatung...