Beratungsformen

Projektbegleitung

«Projekte scheitern nicht an Technik, sondern an Menschen.»
Tom DeMarco

Ausgangslage
Projekte sind anspruchsvolle Vorhaben, da sie sich durch eine gewisse Einmaligkeit in der Aufgabenstellung auszeichnen und sich das Projektteam in der Regel nur für diesen begrenzten Auftrag konstituiert. Somit kann einerseits nicht auf etablierte Problemlösungen zurückgegriffen werden, und andererseits ist die Teamarbeit noch nicht eingespielt.

Ziel
Eine Projektbegleitung hilft, Schwierigkeiten im Projektverlauf sowie in der Zusammenarbeit rechtzeitig zu erkennen und dann geeignete Steuerungsmassnahmen zu entwickeln.
 
Vorgehen
Bei der Projektplanung wird das Projekt in überschaubare und abgrenzbare Schritte zerlegt. Als Meilenstein wird jeweils der Abschluss eines wichtigen Arbeitsschrittes bezeichnet. Hier findet auch eine Auswertung statt, zu welcher sich die Beiziehung der Beraterin/des Beraters empfiehlt.
 
Rolle der Beraterin/des Beraters
Die Beraterin/der Berater unterstützt das Projektteam, insbesondere die Projekt-leitung, in ihrer Arbeit. Aus der Position des Aussenstehenden reflektiert sie/er mit dem Team den Prozess. Das Augenmerk gilt in erster Linie der Zusammenarbeit in der Gruppe und der Organisation des Vorgehens. Sie/er gibt Impulse und bietet, wo nötig Strukturhilfen an. Ihr/sein Wirken zielt dabei immer auf «Hilfe zur Selbsthilfe» ab. Bei Konflikten im Team hilft sie/er, zielbewusst und systematisch, eine für alle Konfliktparteien befriedigende Lösung zu finden.
 
Dauer
Die Anzahl gemeinsamer Sitzungen mit dem Projektteam ist abhängig von der Zielsetzung der Projektbegleitung.

Projektbegleitung ausschreiben
Über den Marktplatz des Beratungspools können Sie Ihren Bedarf an Projektbegleitung im Beratungspool-Netzwerk kostenlos und anonym ausschreiben lassen.
Informationen zum Rechercheauftrag...


Beraterinnen und Berater im Beratungspool-Netzwerk
Kompetente Beraterinnen und Berater in Ihrer Nähe finden Sie in unserer Datenbank.
In der Datenbank recherchieren...