Dossiers

Ein erprobtes Konzept für Kollegiale Beratung

Die Kollegiale Beratung folgt einem festen Ablauf. Sie erfolgt gezielt und systematisch statt zufällig und spontan, wie dies oft bei «Beratungen zwischen Tür und Angel» geschieht.

Für Kollegiale Beratung sind verschiedene Konzepte denkbar. Sie haben einige Prinzipien gemeinsam, unterscheiden sich teilweise allerdings in der konkreten Ausgestaltung des Settings.

Gemeinsame Prinzipien sind:

  • Der Fokus liegt auf beruflichen Problemen.
  • Die Ressourcen für die Lösung schwieriger beruflicher Situationen liegen im Team.
  • Die Mitglieder beraten sich wechselseitig.
  • Die Verantwortung für die Umsetzung liegt beim Ratsuchenden.
  • Es finden regelmässige Sitzungen statt.
  • Die Gruppe organisiert sich selbst, spätestens nach einer begleiteten Startphase.

Ein bewährtes Konzept, nach dem beraten werden kann, besteht aus sechs aufeinander folgenden Phasen. Diese werden bei jeder Beratung verbindlich durchlaufen.

Eine Tour führt Sie Schritt für Schritt in die Kollegiale Beratung ein. Sie erfahren, was Kollegiale Beratung ist und wie Sie sie auch in Ihrer Organisation als wirksame Personalentwicklungsmassnahme einsetzen können.