Dossiers

Jürg W. Leipziger: Regelkreis der Kommunikation und seine zehn Denkschritte

Die schrittweise Vorgehensweise setzt den Fokus auf die wesentlichen Faktoren in der Kommunikation und bringt Klarheit und Transparenz in die jeweiligen Entscheidungsgrundlagen.

Denksystem: analytische Ordnung

  • Organisationsziel & Ausgangssituation: Wie sieht der kommunikative Kontext aus?
  • Aufgabenstellung: Was sind die kommunikativen Probleme?
  • Problemanalyse: Was beeinflusst die Problemlösung?

Denksystem: strategische Entscheidung

  • Kommunikationsziel: Was soll mit Kommunikation erreicht werden
  • Dialoggruppen: Wer soll angesprochen und beeinflusst werden?
  • Positionierung: Welches Meinungsbild ist zu vermitteln
  • Handlungsstrategie: Wie wird der Kommunikationsprozess gestaltet?

Denksystem: operative Umsetzung

  • Massnahmen: Welche Instrumente dienen in welchem Kontext unserem Zweck?
  • Handlungs- & Kostenpläne: Auf welche Art, zu welchem Preis setzen wir Mittel ein?
  • Evaluation: Wie wird der Erfolg überprüft?

Als Kreis angeordnet wartet nach der Evaluation schon wieder die nächste Kommunikationsaufgabe auf eine Lösung.