Dossiers

Heinz Klippert; Pädagogische Schulentwicklung, Beltz, 2000, ISBN: 3407624050, 320 Seiten; EUR 29.90 / CHF 48.50

Unterrichtsentwicklung ist der Kern der Schulentwicklung. Vielfältige Beispiele, Abbildungen und Erfahrungsberichte konkretisieren, wie die Unterrichtsarbeit zeitgemäss weiterentwickelt und zum Vorteil von Schülern und Lehrern verändert werden kann.
Schulentwicklung muss konkret ansetzen und so akzentuiert werden, dass sie vom Gros der Lehrkräfte als praktikabel, überschaubar, plausibel und lohnend wahrgenommen und mitgetragen wird. Angestrebt wird dabei sowohl eine zeitgemässere Qualifizierung der SchülerInnen (Stichwort «Schlüsselqualifikationen») als auch eine spürbare Entlastung der Lehrkräfte mittels neuer Methoden und Trainingsverfahren. Welche Mittel und Wege sich bewährt haben, wird ausführlich und praxisnah dargestellt. Erfolgversprechende Schulentwicklung braucht entschiedene Reduktion von Komplexität (Unterrichtszentrierung!), straffe «Fahrpläne», überzeugende Praxisnähe und profilierte Unterstützungssysteme mit einschlägigem Trainings-, Beratungs- und Materialservice. Der Band konkretisiert diese Strategie.

Das Buch können Sie online bei unserem Partner «amazon.de» bestellen.

Guy Kempfert und Hans-Günter Rolff; Qualität und Evaluation. Ein Leitfaden für Pädagogisches Qualitätsmanagement, Beltz, 4. überarb. Aufl. 2005, ISBN: 3407253605, 286 Seiten; EUR 26.90 / CHF 47.90

Qualitätsmanagement ist für die nächsten Jahre ein bedeutsames Thema, vielleicht sogar das bedeutsamste überhaupt. Qualitätsmanagement ist anspruchsvoll.
Qualitätsmanagement von Schulen kann auf zweierlei Weise betrieben werden: von oben und von unten. Vermutlich ist eine Kombination von beidem das Effektivste. Über Qualität von oben gibt es eine intensive bildungspolitische Diskussion; bundes- und landesweite Standards und nationale wie internationale Tests sind die Stichwörter. Über Qualität von unten gibt es keinen öffentlichen Diskurs, und es ist auch wenig klar, was damit gemeint ist. Deshalb wird in diesem Buch dargelegt, wie Qualitätsentwicklung von unten, d.h. in der Einzelschule, aussieht und wie sie gelingen kann. Dieses Buch kam 1999 heraus und ist seitdem in drei Auflagen erschienen. Es wurde jetzt gründlich überarbeitet und in weiten Teilen neu geschrieben. Die neuen Inhalte betreffen vor allem Tests und Standards, Vergleichsarbeiten und schulinterne Unterrichtsevaluation, reziprokes Feedback und zielorientierte Entwicklung. So sind die Umrisse eines umfassenden und Pädagogischen Modells des Qualitäts-Managements für Schulen entstanden. Wir nennen es PQM. Es eignet sich für alle Schulen aller Schulformen. (Bisher erschienen unter dem Titel: Pädagogische Qualitätsentwicklung. Ein Arbeitsbuch für Schule und Unterricht.)

Das Buch können Sie online bei unserem Partner «amazon.de» bestellen.

Andreas Helmke; Unterrichtsqualität. Erfassen, Bewerten, Verbessern, Kallmeyer, 2003, ISBN: 3780010046, 316 Seiten; EUR 19.90 / CHF 34.70

Was macht «guten» Unterricht aus? Wie lässt sich seine Qualität erfassen, bewerten und verbessern? Pädagogische Psychologie und empirische Unterrichtsforschung haben hierzu vielfältige Konzepte, Ergebnisse und Werkzeuge bereitgestellt, die in Lehrerausbildung und Schulpraxis noch wenig genutzt werden. Das vorliegende Buch, von einem der führenden Experten geschrieben, richtet sich an Lehrkräfte und innerschulische Qualitätssicherungsprojekte, aber auch an Studierende, z.B. des Lehramtes oder der Erziehungswissenschaft. Nach einer Übersicht über grundlegende Konzepte der Unterrichtsqualität, Merkmale erfolgreichen Unterrichts und aktuelle Bildungsforschungsprojekte werden Methoden und Techniken der Erfassung, Bewertung und Verbesserung des Unterrichts dargestellt. Ein Schwerpunkt liegt auf den Methoden «Schülerfeedback» und «Unterrichtsvideografie» sowie auf der diagnostischen Kompetenz von Lehrkräften. Der effektiven Nutzung dienen zahlreiche Reflexionsaufgaben, Internet- und Literaturhinweise.

Das Buch können Sie online bei unserem Partner «amazon.de» bestellen.

Hans-Günter Rolff, Claus G. Buhren, Detlev Lindau-Bank; Manual Schulentwicklung. Beltz, 2000, ISBN: 3407252196, 366 Seiten; EUR 46.90 / CHF 74.–

Ein umfassendes Handlungskonzept zur pädagogischen Schulentwicklungsberatung. Es ist entstanden auf dem Hintergrund langjähriger Forschungs- und Praxiserfahrung in der Beratung von Schulen und der Fortbildung von Lehrern, Schulleitung und Schulaufsicht.
Die Ausbildungsinhalte zur pädagogischen Schulentwicklungsberatung werden konkret und anschaulich beschrieben und die vielfältigen Handlungsfelder und Arbeitsbereiche der Berater dargestellt: Arbeit mit Steuergruppen, Diagnostizieren, Ziele klären, Projekte planen, Unterricht entwickeln, mit Konflikten umgehen, Schulleitung beraten, Schulprogramme entwickeln, Evaluieren und Supervision. Mit einer Vielzahl von Anregungen, Materialien, Übungen und Beispielen für die Beratungspraxis und Kopiervorlagen.

Das Buch können Sie online bei unserem Partner «amazon.de» bestellen.