Verbände

Schweizerischer Berufsverband für Angewandte Psychologie SBAP.

Merkurstrasse 36
CH-8032 Zürich

Tel. +41 (0)43 268 04 05 · Fax +41 (0)43 268 04 06
E-Mail: info(at)sbap.ch
Internet: www.sbap.ch

Beratungsformen
Psychotherapie diverser wissenschaftlich anerkannter Richtungen
Traumatherapie
notfallpsychologische Interventionen
Coaching
Organisationsberatung
Organisationsentwicklung
Supervision
Laufbahn- und Rehabilitationspsychologie-Beratung
Berufs- und Studienberatung
arbeitspsychologische Beratungen
diagnostische Beratungen
gerontopsychologische Beratungen
neuropsychologische Beratungen
kinder- und jugendpsychologische Beratungen
schulpsychologische Abklärungen und Beratungen
verkehrspsychologische Beratungen

Zielgruppen

  • PsychologInnen mit entsprechender Spezialisierung
  • Studierende eines Psychologie-Grundstudiums
  • Fachleute im Gebiet der Angewandten Psycnhologie


Einzugsgebiet

Schweiz und Europa

Verbandsziele

  • Vertreten der Interessen der Angewandten Psychologie
  • Qualitätssicherung der FachpsychologInnen SBAP
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • berufspolitische und standespolitische Interessenvertretung
  • Fördern des fachlichen Austausches
  • Networking
  • Alumni ZHAW Dep. Angewandte Psychologie


Verbandsaktivitäten

Für die Mitglieder:

  • Geschäftsstelle SBAP, das Kompetenzzentrum in Angewandter Psychologie
  • Vermittlung von Fachpersonen an Firmen und Private
  • Assistenzprojekt für erwerbslose PsychologInnen
  • Beratung Karriereplanung
  • Weiterbildungsangebote
  • Vergabe von SBAP-Fachtiteln (Qualitätslabel)
  • Zertifizierung von Weiterbildungsinstitutionen
  • Verbandsorgan Punktum, auch auf www.sbap.ch/punktum.html
  • Medienarbeit/Inhaltspartnerschaft mit Fritz und Fränzi
  • Forum 13: Veranstaltungen zu Themen der Zeit
  • Stellenangebote via e-mail an alle Mitglieder
  • Versicherungsangebote
  • diverse Vergünstigungen bei Verlagen, Weiterbildungsangeboten, Zeitschriften und vielem mehr.
  • Mitarbeit in den beiden Projektgruppen für ein eidg. Psychologieberufegesetz

Für die Studierenden:

  • Mentoring
  • Stelleninserate
  • Beratung bei Weiterbildungswahl
  • Vergünstigungen
  • Berufspolitische Informationen

Für alle Interessierten:

  • Auskunft und Vermittlung von Fachpersonen
  • Medien stehen Texte zu Themen der Angewandten Psychologie zur Verfügung
  • Punktum, die Fachzeitschrift des SBAP.
  • SBAP.- Preis in Angewandter Psychologie wird alle 2 Jahre verliehen: Preissumme CHF 10'000.–


Verbandsstruktur

Verein gemäss Art. 60 ff. ZGB. Der Verein hat seinen Sitz in Zürich.
Organe des Verbandes:

  • Mitgliederversammlung
  • Vorstand
  • Geschäftsstelle
  • Revisionsstelle


Gründung

1952

Mitglieder
gegen 1'000 Mitglieder

Aufnahmebedingungen
Mitglieder können sein:

  • Personen, die ein Psychologiestudium abgeschlossen haben oder absolvieren (Studentenmitglieder)
  • Personen anderer Berufsgattungen, die in der Angewandten Psychologie tätig sind (Gastmitglieder)
  • Ehrenmitglieder
  • andere natürliche oder juristische Personen


Mitgliederbeitrag

CHF 500.–/Jahr für Aktivmitglieder
CHF 100.–/Jahr für Studentenmitglieder
CHF 300.–/Jahr für Gastmitglieder
CHF 100.–/Jahr für pensionierte Mitglieder (Basis: AHV-Alter)
CHF 300.–/Jahr für andere Mitglieder (natürliche Personen)
CHF 800.–/Jahr für andere Mitglieder (juristische Personen)
Ehrenmitglieder sind vom Beitrag befreit

Besonderheiten
Die Vermittlung von qualifizierten Fachpersonen ist gratis.

Jedes Mitglied unterzieht sich der Berufsordnung, die die Verantwortlichkeiten, berufliche Kompetenz, Schweigepflicht und Datenschutz, Gestaltung der beruflichen Beziehungen und die Mitverantwortung für die Berufsethik des SBAP. regelt.

In den Richtlinien für die Fortbildung ist die lebenslange Fortbildungspflicht geregelt, die der Erhaltung und Weiterentwicklung der beruflichen Kompetenz dient.